Raumzeit

et Philolog

Archive for March 6th, 2007

Jean Baudrillard gestorben

with 2 comments

(* 27. Juli 1929 in Reims, † 6. März 2007 in Paris) war ein französischer Philosoph und Soziologe.

Sein Buch “Der symbolische Tausch und der Tod” schlug in der ersten Hälfte der 80iger Jahre wie eine Bombe in den geisteswissenschaftlichen Betrieb ein, auch seine Essays im Merve-Verlag haben mich durch die 80iger Jahre immer wieder erheitert. Nach dem Zerfall der europäischen Nachkriegsordnung ist ein alter französchischer Mann übrig geblieben, der seinen Antiamerikanismus facettenreich äussern musste. Ein Denkmal der 80iger verschwindet nun endgültig vom Erdboden, der Antiamerikanismus leider nicht.

  • Der symbolische Tausch und der Tod” Broschiert: 430 Seiten
  • Verlag: Matthes & Seitz Berlin; Auflage: 1 (Januar 1982), Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3882212152, ISBN-13: 978-3882212150

references:

EGS StarEuropean Graduate School Faculty Bibligraphy
wiki.de
anaximander: Jean Baudrillard nachgerufen

der standard:
Mit dem Tod des französischen Postmoderne-Denkers Jean Baudrillard endet eine Ära der Philosophie

die taz trio-verabschiedung via anaximander:
Die taz verabschiedet Jean Baudrillard gleich dreimal. Ines Kappert schreibt den Nachruf auf den französischen Philosophen. Niels Werber verteidigt die Baudrillardsche Theorie der Simulakren gegen Kritiker, und ZKM-Vorstand Peter Weibel erinnert sich an seinen Freund Jean.

Advertisements

Written by admin

March 6, 2007 at 8:34 pm