Raumzeit

et Philolog

Globalisierungsproteste: Stimmen aus der Blogwelt

leave a comment »

Globalisierung ist gut! von sprechblase

Felix schreibt über Globalisierung und meint, es gehe ja nicht darum, die Welt besser zu machen, sondern darum Weltverbesserung zu fordern und zu beschliessen. Ich habe mich die letzten Jahre intensiv mit der Globalisierung der IT Arbeit beschäftigt, den Markt beobachtet, analysiert und kann dem grundsätzlich nur beipflichten. Die Proteste in Heiligendamm richten sich ja nicht gegen die Globalisierung an sich, sondern gegen die Auswüchse der Globalisierung, gegen die Kartellisierung der Welt durch wenige.

Polizei gibt Einsatz von Zivilpolizisten zu von anablog

Der Teilnehmer, der durch das Aufrufen zu Straftaten erkannt wurde und von den friedlichen Demonstranten aus der Gruppe geworfen wurde war, wie die Polizei Mecklenburgs bekannt gibt tatsächlich ein Zivilpolizist. Allerdings gibt die Polizei noch nicht zu, das er tatsächlich aufwieglerisch tätig war (sowas gibt man ja auch nicht zu) “Der Einsatz solcher zivilen Kräfte ist Bestandteil der Deeskalationsstrategie“. Eskalationsstrategie, liebe Polizei – Aufrufen zu Straftaten führt zur Eskalation, nicht Deeskalation! Hierzu hat auch starblog etwas zu berichten: Skandal! Zivilpolizisten als Aufwiegler! Neue Beweise! Quelle: spiegel.de –> Unwiderlegbare Beweise fuer die Theorie der aufwiegelnden Zivilbeamter sind aufgetaucht, Autonome tragen keine Slipknot-Pullis!

Gegen von anaximander

“Herbert Grönemeyer, Bono, Bob Geldof und viele andere Popstars rockten für Afrika und GEGEN G8,” ist in fast allen Berichten zum Alternativ-Gipfel zu lesen. Dieses Gegen – es wird seit Wochen darüber berichtet, voller Spannung, voller Erwartung, voller Sehnsucht, voller Rastlosigkeit – als wäre das Ereignis ein wegweisender Stern in die Zukunft, als gäbe es nichts Wichtigeres, nichts Bedeutenderes, als würde es ausschließlich vor und während des G8-Gipfels in Erscheinung treten. Und dann, dann ist es da und fängt seine Rolle in echt zu spielen an, dieses Gegen und es treibt an, es beschleunigt die Steineschleuderer, die Rasierklingenwerfer, die Blockadenbauer, die Zaunstürmer, die Kurzundkleinschlager, die Gröler… – und feuert die Redner an, die anscheinend weltwirtschaftlich und weltpolitsch am Ende der 60er Jahre stehengeblieben sind. Das gilt selbst dann noch, wenn sie ihr Gegen mit allerlei ökonomischen Irrungen und Wirrungen zu untermauern versuchen.

Written by admin

June 9, 2007 at 6:48 pm

Posted in Blogwelt, G-8

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: