Raumzeit

et Philolog

Prof Wippermanns Phasen zur Entschwörung

leave a comment »

Wie begegnen auch Wissenschaftler in Deutschland publizistisch dem weit verbreiten Phänomen der Verschwörungstheorien? Knapp zusammengefasst soll das Internet das Teufelswerkzeug darstellen, denn da schwimmen ja die ganzen schwachsinnigen Texte so mir nichts, dir nichts frei herum.

Classess Kulla hat sich dazu in seiner Rezension im Buch von Wolfgang Wippermann “Agenten des Bösen” umgeschaut.

Auch die Pokalübergabe auf dem CCC-Kongress Ende Dezember 2007 in Berlin von classless an Prof. Wippermann darf hier nicht unerwähnt bleiben: “Agent des Guten – Wolfgang Wippermann – Streiter für das Recht des Experten, Wahrheit zu setzen.”

Wie Classless Kulla sich um die Entschwörung kümmert,könnt ihr bei Karwan Baschi lesen,er war bei seiner Diskussionsveranstaltung in HH dabei. Übrigens: Politisches Ticketdenken wird im Beitrag auch gleich mit abgearbeitet.

update: Wippermanns Erwiderungen

Written by admin

January 13, 2008 at 9:57 am

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: