Raumzeit

et Philolog

Archive for January 18th, 2009

Superwahljahr 2009: Die Wahl in Hessen

with 4 comments

In Hessen wird die Opposition abgewählt,Hessie James muss garnicht seinen ganzen Charme – bis hin zur Gretchenfrage “wo kann ich hier gegen Ausländer abstimmen?” – ausfahren. Eine völlig vertrottelte SPD hat sich selbst erledigt und Frau Y. wird heute wohl endlich ihre personelle Konsequenz ziehen und ihre Ämter viel zu spät abgeben. Phönix hat zur Wahl 09 eine aufwendige Internetredaktion in’s Rennen geschickt,die auch einen Wahlblog betreibt. Ich schaue zu und werde wohl über die Ergebnisse im Hessenland staunen können: Was wird mit den Extremisten geschehen, welche Rolle spielen die Nichtwähler und welches Profil bietet die Hessen-FDP – ausser Mehrheitsbeschafferin für die CDU zu sein?
Fazit: Auftrag für Schwarz-Gelb in Hessen,keine wirkliche Überraschung. Rot-Rot ist für die nächsten Jahre erledigt. Der Leninistenkarnevalsverein von Prof. Bisky bleibt wohl drinne. Nichtwähler: ~40% von 4,4 Mio .
PS: Die Rechtsextremen und Nazis blieben mit ihrer Volksbeglückung unter 1%,sie üben sich nun in fatalistischer Wählerbeschimpfung. Da gibt’s nur das Eine: Follow your leader!

references:
Obama und wir
Zettels Hessenwahlanalyse

Written by admin

January 18, 2009 at 5:58 pm