Raumzeit

et Philolog

Raum-Zeit-Kontinuum – humoristisch

leave a comment »

Aus Stupidedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Benutzerauszeichnungen:

Der Begriff Raum-Zeit-Kontinuum ist ganz einfach zu erklären. Es ist ein simpler, umgangssprachlicher Ausdruck für den gesamten Zusammenhang aller in der Vergangenheit passierten, jetzt gerade in diesem Augenblick passierenden, sowie zukünftig passierender Ereignisse in einem gesamtheitlichen Gesamtzusammenhang – der sogenannten Gesamtsituation.

Inhaltsverzeichnis

[Verbergen]

[bearbeiten] Entdeckung

Albert Einstein hatte die Gesamtsituation bereits am 5. November 1955 schlagartig begriffen, als er beim Aufhängen einer Uhr in seinem Badezimmer von der Schüssel seiner Toilette rutschte und unsanft mit dem Kopf aufschlug. Er konnte es nur leider niemandem so richtig erklären, weil er sich dabei auf die Zunge gebissen hat. Wenigstens erfand er dabei auch gleich noch die Relativitätstheorie sowie den Flux-Kompensator, der durch das Zusammenfalten der Raumzeit den zukünftigen ZeitreiseTourismus überhaupt erst möglich gemacht haben wird.

[bearbeiten] Beschaffenheit

Dieses ganze “Kontinuum”, sprich alles was es irgendwann einmal geben tat, jetzt im Moment gerade geben tut, und irgendwann einmal geben werden tut, ist dabei grundsätzlich mehrschichtig, 4-Dimensional sowie überregional betrachtet spiral-kreisförmig angeordnet. Es besteht aus unzähligen, vom Bewusstsein erstellten Screenshots (BMP-Format) und im Hirn aufgezeichneten Audio-Dateien (WAV-Format) von jedem Mensch, Fisch oder Baum, also selbst von Paris Hilton. Dieser aus der Mitte heraus entstandene, seitdem konsequent wachsende und stets in sich geschlossene Kreis voller Ereignisprotokolle sämtlicher Zeitlinien aller Existenzeinheiten ist selbst wiederum Teil eines übergeordneten gleichschenkligen Dreiecks, welches wiederum Teil eines übergeordneten Quadrates ist, das wiederum Teil eines noch sehr viel größeren Kreises ist, und so weiter und so fort. Also tatsächlich alles sehr sehr einfach zu begreifen!

Dabei sind der “Anfang“, das “Hier und Jetzt“, die “Zukunft” sowie “Alles dazwischen” als ein gesamtes, einheitliches Dings zu betrachten, welches als Gesamtsituation ringförmig metaphysisch zusammenhängt. Deshalb auch überall diese ganzen merkwürdigen kreisförmigen Zeichen wie beispielsweise das Ying-Yang-Symbol oder der Euro. Sämtliche Quadrilliarden Billiarden Zentillionen Einzelaufnahmen aller Existenzeinheiten zusammen geklebt ergeben dann das gesamte Dingsbums, gelegentlich auch “Schöpfung” oder “Das Leben” genannt.

[bearbeiten] Selbstversuche

Einige Wissenschaftler, Psychiater und Hartz IV-Empfänger sollen im Selbstversuch sogar schon verzweifelt zu LSD gegriffen haben, um den ganzen Kram endlich mal zu kapieren. Dies ist jedoch eigentlich unnötig, denn man versteht es auch schon super nach einer Überdosis Mezzo-Mix oder mehreren Tassen von Mutti’s extra-starkem Kaffee.

[bearbeiten] Zeitempfindung im Kontinuum

Die sogenannte “Zeit” existiert dabei lediglich subjektiv in Form von Langeweile aufgrund der Nichtabwechslung von monotonen, langatmigen Ereignissen.

Der Unterschied zwischen zwei Ereignissen, also die “Zeit”, vergeht dabei subjektiv entweder elend langsam oder rasend schnell, je nachdem wie langweilig oder abwechslungsreich etwas ist und wie viele Boxenstops man macht.
Sie vergeht grundsätzlich zu langsam, wenn:

  • man bei der unfassbar eintönigen Arbeit im Büro alle 30 Sekunden auf die Uhr sieht.
  • man auf den Klempner wartet, nach dem soeben selbst verschuldeten Wasserrohrbruch.
  • einen die Schwiegermutter stundenlang zutextet, und man sich ständig denkt: “Wann komme ich endlich hier weg?”
  • man kurz vor dem Verhungern ist und auf die leckere bestellte Monsterpizza wartet.

Sie vergeht immer viel zu schnell, wenn:

  • man für irgendetwas viel Geld bezahlt hat, und dann bemerkt, dass es ja ruckzuck wieder vorbei ist.
  • etwas einmal ganz besonders viel Spaß macht.

[bearbeiten] Zitate

“Das Leben geht ziemlich schnell vorbei. Wenn man nicht ab und zu anhält und sich umsieht, könnte man es verpassen!“ – Ferris Bueller aus dem Film „Ferris macht blau“

“Hoch ist der Liebe süßer Traum, erhaben über Zeit und Raum.” – Wilhelm Busch
…to be kontinuumt…

http://www.stupidedia.org/stupi/Raum-Zeit-Kontinuum

01.11.2008,00.08

————————

Die Stupidedia ist die freie Satire- und Nonsens-Enzyklopädie, bei der alle mitmachen können, die kreative Ideen haben und die deutsche Sprache beherrschen. Seit dem 17. Dezember 2004 entstanden 15.870 Artikel, die Früchte der Fantasie unserer unzähligen Autoren. Die Artikel unterliegen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Weitere Informationen gibt es hier.

Written by admin

November 2, 2008 at 8:15 am

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: