Raumzeit

et Philolog

Posts Tagged ‘Zensur

Dumme Anthroposophen

with 3 comments

In den letzten Jahren wollte die Kritik an der Anthroposophie und den Waldorfschulen nicht abreissen. Selbst ich habe einige Abende mit intensiver Debatte über Rudolf Steiner und seine Epigonen vor Allem in einer Berliner Alternativschule verbracht. Auf Marcos  Weblog NERONE konnte ich die Themen bis Ende 2007 immer noch gut mitverfolgen. Ich habe den Diskussionsfaden aber in den letzten Monaten etwas verloren. Goy’s World macht nun auf die gerichtliche Auslieferungsuntersagung eines  “Schwarzbuch Waldorf” von Michael Grandt aufmerksam.  Auch den wohlmeinenden Kritikern von Wurzellehre und Dreigliederung dürfte mittlerweile die Empathie mit den hilflosen Dogmaten in Süddeutschland ausgehen. Ob dieses biestige Verhalten auf regionale Projekte einwirkt, bleibt der Beobachtungsgabe des Lesers überlassen.
Eine bessere, kostenlose PR für das kritische Buch kann man nicht machen.

Advertisements

Written by admin

September 14, 2008 at 7:53 am

kurz notiert

leave a comment »

  1. Eine praktisch-politische Folge der Iran-Konferenz in Berlin im Mai dieses Jahr: Kundgebung und Diskussionsveranstaltung am 30.8.2008 in Siegen. Die SPG Steiner-Prematechnik-Gastec GmbH hat vor einigen Monaten einen 100 Mio. Euro Vertrag über den Bau von drei neuen Anlagen zur Gasverflüssigung im Iran abgeschlossen. Keine Geschäfte mit dem antisemitischen Terrorregime! – Stoppt den Steiner-Deal mit dem Iran!
  2. Der Mann mit dem goldenen Mercedes ist Tod. Für Republikausreisende war nicht nur Anwalt Gregor Gysi zuständig. In weit grösserem Masse hat Anwalt Wolfgang Vogel die Ausreisen aus der DDR abgewickelt, seine Funktion des Unterhändlers nahm ihren Lauf. Mit deutscher Gründlichkeit hat er alles mit organisiert,damit Staatsbürger des realen Sozialismus aus ihrer Staatsbürgerschaft entlassen werden konnten. Viele Ausreisewillige bekamen vom SED-Regime über Jahre ein “Wartezimmer” mit Vollverpflegung und Animateurprogramm im Knast reserviert – heutige kommunistische Diktaturen stecken ihre Dissidenten gleich in die Klappsmühle, wie man von China weiss. RA Vogel wurde 82 Jahre alt.
  3. Der Deutsche Gewerkschaftsbund in den ungeliebten Fussstapfen des nationalen Sozialismus: Solidarität mit Marco Kanne.
  4. Postkoloniale Überbleibsel,debattiert mit einem Linken: Ein Brief an Tom.

Written by admin

August 22, 2008 at 9:16 pm